| 19:07 Uhr

Sommerbiathlon war „eine richtige Hitzeschlacht“

Beim Liegendschießen in Bliesmengen: Katja Gumsheimer von der SGI Weisenstein und Marina Strauß vom SV Steinwenden. Foto: Holzhauser
Beim Liegendschießen in Bliesmengen: Katja Gumsheimer von der SGI Weisenstein und Marina Strauß vom SV Steinwenden. Foto: Holzhauser FOTO: Holzhauser
Bliesmengen. Am Sonntag war der Schützenverein (SV) Bliesmengen-Bolchen Ausrichter einer Sommerbiathlon-Veranstaltung. "Von der Organisation her waren wir sehr zufrieden, aber leider nicht mit der Teilnehmerzahl. Die geringe Beteiligung hatte vielleicht auch etwas mit den heißen Temperaturen zu tun. Es war schon eine richtige Hitzeschlacht", meinte Andreas Hautz aus dem Organisationsteam. Seine Mitstreiter und er durften lediglich 33 Sommerbiathleten in Bliesmengen-Bolchen begrüßen. Stefan Holzhauser

Am Sonntag war der Schützenverein (SV) Bliesmengen-Bolchen Ausrichter einer Sommerbiathlon-Veranstaltung. "Von der Organisation her waren wir sehr zufrieden, aber leider nicht mit der Teilnehmerzahl. Die geringe Beteiligung hatte vielleicht auch etwas mit den heißen Temperaturen zu tun. Es war schon eine richtige Hitzeschlacht", meinte Andreas Hautz aus dem Organisationsteam. Seine Mitstreiter und er durften lediglich 33 Sommerbiathleten in Bliesmengen-Bolchen begrüßen.


Siege gingen an Janik Eichstädt (Freischütz Rissenthal, Herren I), Andreas Baus (Rissenthal, Herren II), Stephan Werner (SG Bingen, Herren-Altersklasse), Tobias Reichert (Biathlon Team Saar, männliche Jugend), Joschua Junk (Hubertus Hofeld, Junioren), Tjörben Schlicher (Bliesmengen-Bolchen, Schüler A), Richard Langenbahn (Hofeld-Mauschbach, Senioren), Marina Strauß (SV Steinwenden, Damen I), Ivana Kruijff (Bliesmengen-Bolchen, Damen-Altersklasse), Sophie Rogenwieser (SGI Weisenheim, weibliche Jugend), Anna Folz (Rissenthal, Schülerinnen A) sowie Marion Fernekeß (Steinwenden, Seniorinnen).

Peter Schneider vom Verein Fidelio Güdesweiler wurde in der Herren-Altersklasse Zweiter. Der 49-Jährige betreibt seit 2005 Sommerbiathlon. Er wohnt in Güdesweiler und zeigte sich mit der Organisation sehr zufrieden. "Ich liefere mir in meiner Altersklasse immer heiße Duelle mit dem deutschen Meister Stephan Werner von der SG Bingen. 2015 wurde ich bei der deutschen Meisterschaft in Bayerisch Eisenstein Siebter. Das war bislang mein größter Erfolg", sagte Schneider.



Christian Maas vom Biathlon Team Saarland wurde Zweiter bei den Herren I. Der 28-Jährige ist Quereinsteiger und spielte zuvor beim FC Uchtelfangen Fußball. Jetzt bin ich hier seit zwei Jahren beim Sommerbiathlon mit dabei, und es macht mir sehr viel Spaß", meinte Maas und ergänzte: "Bei unserer Sportart sollte man gut laufen und schießen können, um vorne mit dabei zu sein. Beim Sommerbiathlon ist man wie eine kleine Familie und gratuliert sich gegenseitig mit ehrlichem Herzen zum Sieg."

www.svbliesmengen.de