| 20:27 Uhr

Orgel in Gräfinthal
Neue Orgel in Gräfinthal wird am Ostermontag gesegnet

Das Innere der frisch sanierten Gräfinthaler Klosterkapelle mit der neu angeschafften Orgel (rechts).
Das Innere der frisch sanierten Gräfinthaler Klosterkapelle mit der neu angeschafften Orgel (rechts). FOTO: Christoph Jakobi
Gräfinthal. Am kommenden Ostermontag, 2. April, wird im Rahmen der Heiligen Messe um 11.15 Uhr die neue Orgel für die Klosterkapelle Gräfinthal feierlich gesegnet. Sie wurde über mehrere Jahre renoviert und im Frühsommer 2017 wieder eröffnet. Dank einer privaten Spende konnte nun eine gebrauchte Orgel installiert werden, die das Provisorium der vor einem Jahr installierten Truhenorgel ablöst. red

Das vermutlich aus dem holländischen Raum stammende Instrument wurde wahrscheinlich in den 1970er Jahren erbaut und passt mit seinem Eichengehäuse optisch hervorragend in die Kirche, füllt den Raum auch klanglich gut mit vier Registern auf einem Manual mit angehängtem Pedal. Zur Segnungsfeier musizieren Jessica Weißenauer (Querflöte) und Christoph Jakobi (Orgel).