| 17:00 Uhr

Heimatfreunde Bebelsheim
Heimatfreunde zeigen Bilder von Hans Thiel

Eines der Bildmotive aus Bebelsheim, die Hans Thiel gemalt hat und die jetzt ausgestellt werden.
Eines der Bildmotive aus Bebelsheim, die Hans Thiel gemalt hat und die jetzt ausgestellt werden. FOTO: Franziska Keller/Heimatfreunde / Franziska Keller
Bebelsheim. Bebelsheimer Maler präsentiert Aquarelle zum Thema „Sagen, Legenden und Erzählungen“. red

In den vergangenen 15 Jahren hat der Verein der Heimatfreunde Bebelsheim einige Gemäldeausstellungen im Pfarrkeller und im Dorfgemeinschaftshaus organisiert. Erstmals findet nun eine Vernissage in den Vereinsräumlichkeiten (Archivraum in der Kaiserstraße 86) statt. Maler Hans Thiel aus Bebelsheim stellt seine Aquarelle zum Thema „Bebelsheimer Sagen, Legenden und Erzählungen“ aus.


„Die Entwicklung der Fotografie in den vergangenen Jahrzehnten hat dazu beigetragen, dass explizite Momente, Menschen, Landschaften, Gebäude, Feierlichkeiten, gute oder weniger gute Ereignisse festgehalten und hervorgehoben werden und auch für die Nachwelt (nicht nur in Gedanken) erhalten bleiben“, erklärt der stellvertretende Vereinsvorsitzende Horst Weinel. Noch eindrucksvoller als Fotos berührten die Betrachter jedoch Gemälde. Die malerischen Eindrücke brächten unter anderem die Fantasie des Malers ans Tageslicht.

Stolz ist Weinel besonders darauf, dass Hans Thiel – wie in vielen Jahren zuvor – auch für die Ausstellung an diesem Sonntag, 18. März, 10 bis 14 Uhr, gewonnen werden konnte. „Außerdem ist das gewählte Thema ,Sagen, Legenden und Erzählungen‘ auch nicht mit Fotos zu belegen, da in den Zeiten dieser Geschehnisse die Fotografie noch nicht erfunden war“, berichtet Weinel weiter.



Arno Soffel begeisterte bereits vor zwei Jahren beim Vortragen seiner Idee zur dieser Thematik die Vereinsmitglieder. Das Ergebnis: Für das Jahr 2018 wurde ein Kunstdruckkalender im DIN-A-3-Format aufgelegt. Von den 16 bekannten Sagen, Legenden und Erzählungen in und um Bebelsheim konnten für den Kalender allerdings nur dreizehn Motive ausgewählt werden.

Nun werden alle Original-Bilder dieser Geschehnisse in der anstehenden Vernissage ausgestellt. Die Vorstellung des Malers Hans Thiel und der einzelnen Werke übernimmt Vereinsmitglied Franziska Keller. „Sagen, Legenden und Erzählungen sind Überbleibsel historischer Ereignisse und durch der Wahrheit Kern Höhepunkte lokaler Geschichte. Vielleicht führen ja gerade auch die Illustrationen der Bebelsheimer ,Sagen-Legenden-Erzählungen’ dazu, ein Stückchen weiteres Licht ins Dunkel der Ereignisse zu bringen, die sich unter Umständen vor Hunderten von Jahren zugetragen haben“, betont Franziska Keller.

Die Vernissage findet diesen Sonntag, 18. März, 10 bis 14 Uhr, im Archivraum der Heimatfreunde Bebelsheim, Kaiserstraße 86, statt. Der Eintritt ist frei.