| 19:11 Uhr

Gitarrist mit Spachtel und Pinsel

Rainer Rodin mit zwei seiner im Kaffeehaus Ommersheim ausgestellten Bilder.
Rainer Rodin mit zwei seiner im Kaffeehaus Ommersheim ausgestellten Bilder. FOTO: Brigitte Quack
Ommersheim. Als Gitarrist und Liedermacher hat er sich längst einen Namen gemacht: Jetzt stellt Rainer Rodin eigene Bilder aus im Ommersheimer Kaffeehaus. Nach einer Fotografen-Phase hat er sich vor drei Jahren wieder der Malerei zugewandt. Brigitte Quack

Wenn Rainer Rodin zur Gitarre greift, dann ist er in seinem Element: als Gitarrist und Liedermacher hat er sich in unserem Lande längst einen Namen gemacht. Umso überraschender ist es, dass er nun auch als Maler brilliert und im Kaffeehaus eine Reihe beeindruckender Bilder präsentiert. Doch neu ist das für ihn nicht, denn schließlich, so sagt er, habe er früher schon gezeichnet und gegenständliche Aquarelle gemalt. Für viele Jahre dann aber auf den Pinsel verzichtet und sich nur noch der Kamera bedient, um seine Sicht der Dinge festzuhalten.


Bei der Auswahl von Blickwinkeln und Motiven hat er fortan sein Auge geschult, bis er sich vor drei Jahren wieder der Malerei zuwandte. "Manchmal dienen mir eigene Fotos als Vorlage, doch das spielt später keine Rolle mehr", fügt er hinzu und seine Bilder bestätigen dies nur allzu deutlich: In intensiven Farben leuchten sie von den Wänden, wirken abstrakt und rhythmisch bewegt. Von Landschaft, Menschen oder anderen Gegenständen ist da wenig zu erkennen. Auch die bisweilen sich einstellenden Assoziationen zu menschlichen Körpern oder anderen bekannten Formen verlieren sich alsbald wieder zugunsten des Gesamteindrucks.

Bestimmt von satten Farben

Und der ist bestimmt von satten Farben, von Blau- und Türkistönen, die leuchten wie das Meer in der Karibik, von strahlenden Rot- und Gelbtönen, die viel Kraft zum Ausdruck bringen, aber auch von einem dunkleren Rot, das Ruhe verströmt. Mit Spachtel und Pinsel trägt Rainer Rodin diese Acrylfarben auf, die er auf der Leinwand mischt und denen er gerne auch Goldfarbe zur Seite gesellt, weil das "die Leuchtkraft steigert". "Beides ist ein Teil von mir, aber ich male nicht bewusst nach Rhythmen", meint der passionierte Musiker.

Doch dass beide sehr wohl miteinander zu tun haben, bedarf eigentlich keiner Erklärung. Ein Blick genügt, um festzustellen, dass seine Gemälde farbigen Klangwelten oder klingenden Farbwelten gleich kommen.



Rainer Rodin - Neue Bilder. Kaffeehaus Ommersheim , Saar-Pfalz-Straße 94, Mittwoch und Freitag von 18.30 bis 24 Uhr sowie sonntags von 10 bis 13 und von 14 bis 18 Uhr.