| 20:27 Uhr

Ommersheim
Gemeinschaftsschule Mandelbachtal öffnet die Türen

Ommersheim. Am Samstag, 12. Januar, lädt die Geminschaftsschule Mandelbachtal-Schmelzerwald in Ommersheim von 9 bis 13 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Hier haben Eltern die Möglichkeit, die Schule mit ihrem besonderen Konzept „Schule des nachhaltigen Lernens“ kennenzulernen. red

In allen Klassen wird Einblick in das Unterrichtsgeschehen gewährt, besonders in den neu eingeführten Fächern der Gemeinschaftsschule sowie den Montessori-Elementen. An der Gemeinschaftsschule Mandelbachtal-Schmelzerwald kann je nach Bedürfnissen, Wünschen und Fähigkeiten der Haupt- und der Mittlere Bildungsabschluss, sowie das Abitur erreicht werden. Als Alternative zum G8 am Gymnasium, haben die Schüler der Gemeinschaftsschule die Chance das Abitur in neun Jahren (G9) zu absolvieren. „An der Mandelbachtalschule fühlen sich die Kinder in einer familiären, angenehmen Atmosphäre gut aufgehoben. In dieser schönen Schule im Herzen des Biosphärenreservats Bliesgau kennt jeder jeden, was bedeutet, dass auch Kummer und Nöte schnell erkannt und beseitigt werden“, heißt es aus Ommersheim. Davon könnten sich die Grundschuleltern mit ihren Kindern überzeugen. Um 11 Uhr findet eine Informationsveranstaltung statt, in der Schulleiterin Christina Linz zusammen mit ihrem erweiterten Schulleitungsteam über das Gesamtkonzept der Schule informiert. Darüber hinaus sind Eltern, LehrerInnen, Betreuerinnen und die Schoolworkerin gerne zu Gesprächen in der Cafeteria bereit. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, wie die Gemeinschaftsschule abschließend weiter mitteilt.