Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Fußball-Landesliga: Bebelsheim geht gegen Limbach baden

Bebelsheim. sho

Der bisherige Tabellen-Zweite der Fußball-Landesliga Ost, die SVG Bebelsheim-Wittersheim, hat am Sonntag im Spitzenspiel zu Hause gegen Liga-Primus FC Palatia Limbach eine deftige 2:8-Klatsche kassiert. Für die SVG trafen Ben Klein (9.) sowie Admir Ramic (79.), für die Palatia Sascha Geisert (12.), Mike Güssow (25.), Fabian Eberhardt (49. und 75.), Christoph Sandmayer (69., 72. und 86.) sowie Kevin Stamp (88.). "Wir haben in der Defensive total versagt", sagte SVG-Spielertrainer Torsten Ostermann.

Dagegen gewann der Tabellen-Fünfte SV Rohrbach das Verfolgerduell gegen den SV Schwarzenbach mit 2:0 und liegt jetzt nur noch zwei Zähler hinter der SVG zurück. Auf dem Hartplatz fielen die Tore von Manuel Weydmann (7.) und Lars Borgard (9.) frühzeitig. Nichts zu ernten gab es für den abgeschlagenen Tabellenletzten FC Viktoria St. Ingbert beim TuS Wiebelskirchen. Mit zwei Elfmetern leitete Domenico Guarraci (14. und 20.) das 0:6-Debakel für die Gäste ein, ehe Giuseppe Ingraudo (44. und 60.), Dennis Pick (77.) sowie Kevin Becker (79.) nachlegten. Ebenfalls keine Punkte gab es für die SG Gersheim-Niedergailbach beim 0:1 in Kirrberg.