| 20:30 Uhr

Benefizkonzert
Ein Konzert für Kinder in Not

Auersmacher/Ormesheim. Zwei Chöre unterstützen das Hilfsprojekt einer Ordensschwester in Indonesien.

(red) Zwei Chöre mit rund 90 Sängerinnen und Sängern geben in der Ormesheimer Pfarrkirche ein Benefizkonzert zugunsten der „Kinderhilfe Surabaya“. Dafür haben sich die Kirchenchöre St. Mauritius Ormesheim und Cäcilia 1781 Auersmacher zusammengetan.


Im Mittelpunkt des Konzerts das am Sonntag, 15. April, um 17 Uhr beginnt, steht die „Krönungsmesse“ in C-Dur (Köchelverzeichnis  317) von Wolfgang Amadeus Mozart. Außerdem erklingen das Trompetenkonzert in Es-Dur von Johann Nepomuk Hummel mit dem Solisten René Hammler und die Mozart-Motette „Exsultate Jubilate“ (KV 165) mit der Sopranistin Almut Panfilenko.

Weitere Solisten sind Christina Reiche (Alt), Patrick Schnur (Tenor) und Heinz Recktenwald (Bass). Das Orchester besteht aus Mitgliedern des Saarländischen Staatsorchesters, des Polizeiorchesters des Saarlandes und des Orchestervereins Harmonie Ormesheim. Die Gesamtleitung hat  Thomas R. Becker. Er leitet seit Jahrzehnten den Kirchenchor Cäcilia Auersmacher und das Saarländische Polizeiorchester.

  Die Künstler unterstützen Ordensschwester Hugoline Deselaers, die sich in Indonesien um elternlose, kranke und behinderte Kinder kümmert.

Mit vielen Aktionen helfen vor allem die Ormesheimer der Ordensschwester Hugoline schon seit vielen Jahren. Unvergessen sind die einst von Erhard Braun ins Leben gerufenen Hungermärsche.



Am 15. April finden Konzertbesucher Parkplätze in der Nähe der Kirche auf dem Theo-Carlen-Platz. Ein behindertengerechter Eingang in die Pfarrkirche ist an der Einmündung der Straße Am Königsberg in die Adolf-Graf-Straße.

Kartenvorverkauf in Ormesheim: Pfarrbüro, Verkehrsverein Mandelbachtal im Rathaus, Bäckerei Tüllner, Am Marktplatz 1, und bei den Mitgliedern des Kirchenchores. Kartenvorverkauf in Auersmacher: Tabak Oberbillig, Ruppertstraße 51. Der Eintrittspreis beträgt zwölf Euro. Schüler und Studenten zahlen acht Euro.