| 19:57 Uhr

Biker verletzt zurückgelassen

Habkirchen. Am Mittwoch, den 24. Mai, hat der Fahrer eines älteren silbergrauen Peugeot 406 mit Homburger Kennzeichen einen Verkehrsunfall mit einem Motorradfahrer verursacht und ist danach geflüchtet. Dies teilte die Polizei Blieskastel gestern mit. (red)

Am Mittwoch, den 24. Mai, hat der Fahrer eines älteren silbergrauen Peugeot 406 mit Homburger Kennzeichen einen Verkehrsunfall mit einem Motorradfahrer verursacht und ist danach geflüchtet. Dies teilte die Polizei Blieskastel gestern mit.


Demnach hat der Pkw-Fahrer gegen 10.30 Uhr auf der B 423, im Einmündungsbereich zur Blieskasteler-Straße in Habkirchen, ohne Grund abgebremst und so den Auffahrunfall provoziert. Der französische Motorradfahrer fuhr auf den Peugeot auf, flog durch den Aufprall über den Lenker auf die Fahrbahn. Er verletzte sich an der Schulter, am Handgelenk sowie am Fuß und wurde von einem Rettungswagen nach Saargemünd ins Krankenhaus gefahren. Der unfallverursachende Peugeot-Fahrer flüchtete nach dem Aufprall nach rechts in Richtung Habkirchen oder weiter in Richtung Reinheim/ Gersheim. Die Polizei sucht nun Zeugen.



Hinweise an die Polizeiinspektion Blieskastel unter Tel. (0 68 42) 92 70 oder den Polizeiposten Mandelbachtal unter Tel. (0 68 93) 50 60