| 19:11 Uhr

Auszeichnung für Richard Gehder

Bei der Ehrung mit dabei waren (von links) Manuel Stumpf, Manfred Rippel, Richard Gehder, Bürgermeister Gerd Tussing, Kreisbrandinspekteur Uwe Wagner und Löschbezirksführer Uwe Herter. Foto: Michael Abel
Bei der Ehrung mit dabei waren (von links) Manuel Stumpf, Manfred Rippel, Richard Gehder, Bürgermeister Gerd Tussing, Kreisbrandinspekteur Uwe Wagner und Löschbezirksführer Uwe Herter. Foto: Michael Abel FOTO: Michael Abel
Wittersheim. Die höchste Auszeichnung, die der deutsche Feuerwehrverband zu vergeben hat, erhielt jetzt Richard Gehder. 24 Jahre war er Löschbezirksführer, hat sich engagiert um „seinen“ Löschbezirk gekümmert. ert/red

Überraschung für Richard Gehder beim Helferabend: Der ehemalige Wittersheimer Löschbezirksführer erhielt das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold . "Das ist eine besondere Auszeichnung", betonte der stellvertretende Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes, Manfred Rippel. Für einen besonderen Mann: Richard Gehder habe sich über Jahrzehnte in besonderem Maße für die Freiwillige Feuerwehr engagiert.



Im Beisein von Kreisbrandinspekteur Uwe Wagner, Bürgermeister Gerd Tussing und Ortsvorsteher Wendelin Lonsdorf wurde Gehder für sein über mehr als drei Jahrzehnte andauerndes Engagement geehrt. Richard Gehder war insgesamt 24 Jahre Löschbezirksführer und zuvor zehn Jahre stellvertretender Löschbezirksführer in seinem Heimatort Wittersheim . Zu seinen Verdiensten zählen unter anderem der Umbau des Feuerwehrgerätehauses in Eigenleistung des Löschbezirkes in den Jahren 2000 bis 2002, die Stationierung eines Katastrophenschutzfahrzeuges im Jahre 2000 und die Neubeschaffung eines Löschgruppenfahrzeuges LF 10 für den 600 Einwohner zählenden Löschbezirk (2008). Mandelbachtals Bürgermeister Gerd Tussing lobte den ehemaligen Löschbezirksführer mit den Worten: "Richard Gehder war stets eine angenehme Führungskraft, der sich über Jahrzehnte engagiert um seinen Löschbezirk gekümmert hat".

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Löschbezirkes war Gehder zum Ehrenlöschbezirksführer von Wittersheim ernannt worden. Das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold ist die höchste Auszeichnung, die der deutsche Feuerwehrverband vergibt. Im Saarland wird die Ehrung jährlich an maximal drei verdiente Feuerwehrmitglieder verliehen, teilt die Wehr mit.