| 20:18 Uhr

Lehrer der Musikschule geben gemeinsames Konzert

Homburg. Vorbild sein, ein Beispiel geben, zeigen, wie es geht, und dies auch miteinander. So könnte das Motto des Konzertes der Städtischen Musikschule Homburg am Mittwoch, 27. Mai, um 20 Uhr im Siebenpfeifferhaus lauten. An diesem Abend stehen jedoch nicht die Schüler auf dem Podium, sondern die Lehrkräfte der Musikschule

Homburg. Vorbild sein, ein Beispiel geben, zeigen, wie es geht, und dies auch miteinander. So könnte das Motto des Konzertes der Städtischen Musikschule Homburg am Mittwoch, 27. Mai, um 20 Uhr im Siebenpfeifferhaus lauten. An diesem Abend stehen jedoch nicht die Schüler auf dem Podium, sondern die Lehrkräfte der Musikschule. Sie zeigen, was möglich ist und stellen sich einmal nicht mit ihren pädagogischen Qualifikationen, sondern mit ihren ganz persönlichen künstlerischen Fähigkeiten und Qualitäten dem Publikum vor. Diese sind eine ebenso wichtige Basis für erfolgreiches Unterrichten wie eine gute Methodik und Didaktik. Ein zentraler Aspekt jeder Bildungsarbeit soll sichtbar werden: Als Lehrer den Schüler nicht nur fordern und fördern, sondern mit gutem Beispiel vorangehen. Auf dem Programm steht unter anderem Musik von Astor Piazzolla, Egberto Gismonti, Joseph Haydn, Diego Ortiz. redDer Eintritt ist frei.