Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:11 Uhr

Wochenend-Workshop zur Aquarellmalerei in der Mühle

Limbach. bam

Pinsel mit feinen Haaren, Skizzenblock, Bleistift und Radiergummi, freilich auch Papier und Farbe - das sind die Utensilien, die benötigt werden, um an dem "Kreativkurs Aquarellmalerei" teilzunehmen, der als Wochenend-Workshop von Freitag, 16. September, bis Sonntag, 18. September, in der historischen Limbacher Mühle stattfindet. Kenntnisse in Bildaufbau, Farbenlehre und - mischen sowie richtiger Pinselführung werden dabei vermittelt. Der Lehrgang, der sich an der Farbenlehre Goethes orientiert und in dem es vornehmlich um das Thema "Blumenstimmungen in Pflanzengrün" geht, steht unter der Leitung von Christa Bieniossek aus Bexbach. Anmeldungen für diesen Kurs, der freitags von 19.30 bis 21.30 Uhr, samstags von 15.30 bis 18.30 Uhr sowie sonntags von 10.30 bis 12.30 Uhr stattfindet, nimmt sie ab sofort unter Tel. (0 68 26) 16 38 entgegen. Die Zahl der Teilnehmer ist auf sechs begrenzt.