| 20:34 Uhr

Mühle
Patchwork-Kurs in der Mühle

Limbach. „Ufos“ stehen im Mittelpunkt des Patchwork-Weekend-Workshops, der in Kürze in der alten Limbacher Mühle angeboten wird. Dabei geht es freilich nicht um die viel strapazierten „fliegenden Untertassen“ Außerirdischer, sondern um „unfertige Objekte“, die in kreativen Phasen angefangen wurden, irgendwann aber liegen geblieben sind und seither ihrer Fertigstellung harren. Entsprechend richtet sich das Angebot an Teilnehmerinnen, die in der Materie bereits kundig sind. Decken, Kissen, Wandbehänge, Vorleger, Spielzeug oder Deko-Artikel gehören etwa zur Palette dieser Variante der Handarbeit, die vor allem von den Amishen gepflegt wird. Geleitet wird dieser Kurs, der am Samstag, 20. Januar, sowie am Sonntag, 21. Januar, jeweils von 11 bis 17 Uhr stattfindet, von Susanne Schmitt aus St. Ingbert.

Nähere Informationen gibt es bei ihr unter Tel. (0 68 94) 5 78 08. Sie nimmt ab sofort auch die Anmeldungen entgegen.


(bam)