| 20:48 Uhr

Dorfhalle hat Geburtstag
Limbach ehrt seinen baulich-kulturellen Mittelpunkt

Auch Markus Weiland (links) und Volker Löckelt wollen beim großen Geburtstagsfest mit „Back to the Roots“ an diesem Samstag die Limbacher Dorfhalle rocken.
Auch Markus Weiland (links) und Volker Löckelt wollen beim großen Geburtstagsfest mit „Back to the Roots“ an diesem Samstag die Limbacher Dorfhalle rocken. FOTO: Thorsten Wolf/SZ
Limbach. Zum 35-jährigen Bestehen der Limbacher Dorfhalle steigt an diesem Samstag eine große Party mit viel Live-Musik. red

(thw) Es ist ja nicht so, dass man in Limbach nicht immer einen guten Grund zum ausgiebigen Feiern findet: Maimarkt, Mittwochstreff, Sportfest der Palatia, Kerb, Nikolausmarkt und einiges mehr. Damit ist übers Jahr immer was los im Ort. An diesem Samstag, 11. November, gibt’s ganz einmalig einen Termin mehr im Veranstaltungskalender, denn: Der Ortsrat als offizieller Veranstalter lädt dazu ein, 35 Jahre Dorfhalle zu feiern.



Damit wird ein Ort geehrt, der aus dem Veranstaltungsleben schlicht nicht wegzudenken ist, von Schul- und Vereinssport bis hin zu vielen, vielen kulturellen und gesellschaftlichen Veranstaltungen hat das Haus in den vergangen dreieinhalb Jahrzehnten vielen Events eine Heimat geboten. Mit dieser Erfolgsgeschichte ist, und das wissen inzwischen nicht nur die Limbacher, auch der Name Klaus Hary ganz, ganz eng verbunden. Hary ist seit einer gefühlten Unendlichkeit für den Betrieb der Halle verantwortlich, hat immer alles im Blick und im Griff und wird auch an diesem Samstag dafür sorgen, dass alles seine Bahnen läuft.

Das Besondere: Für Hary wird es das letzte Mal sein, dass er eine solche Großveranstaltung als Hallenwart managed, er geht zum Ende des Jahres in den Ruhestand. Damit ist „35 Jahre Dorfhalle“ für Hary auch eine Art Abschiedsparty. Und für die wird musikalisch lecker aufgetischt. Einlass ist um 18.30 Uhr, los geht es um 19 Uhr, den Opener machen „Johnny & Friends“, dann wird es „wunderschön und wüst“. Danach geht es mit der Band „Back to the Roots“ auf eine Zeitreise durch drei Jahrzehnte Classic Rock. Das Motto dann: „Spaß für die Band und Spaß für die Zuhörer“. Und zum guten Schluss werden dann „Bruise“ dafür sorgen, dass die Nacht erstens lang und zweitens nicht leise ausklingen wird.

Mit diesem Lineup will der Limbacher Ortsrat aber nicht nur 35 Jahre Dorfhalle feiern und Klaus Hary eine inoffizielle Abschiedsparty geben – ganz klares Ziel ist auch, dem zunehmenden Novembergrau ein paar musikalische Akzente entgegen zu setzen und „die Besucher so aufzumöbeln, dass Melancholie keine Chance mehr hat“.