| 19:07 Uhr

Kreisliga A Bliestal: Kirkel hat den TuS Ormesheim zu Gast

Kirkel. Nach dem kurzfristigen Rückzug vor Saisonbeginn von Olympia Calcio Neunkirchen II und vom FC Niederwürzbach ist der Spielplan der Fußball-Kreisliga A Bliestal völlig zerstückelt. An jedem Wochenende haben drei Mannschaften spielfrei, und es werden lediglich fünf Partien ausgetragen. Dies liegt daran, dass der Spielplan nicht mehr umgeschrieben werden konnte. sho

Nach dem kurzfristigen Rückzug vor Saisonbeginn von Olympia Calcio Neunkirchen II und vom FC Niederwürzbach ist der Spielplan der Fußball-Kreisliga A Bliestal völlig zerstückelt. An jedem Wochenende haben drei Mannschaften spielfrei, und es werden lediglich fünf Partien ausgetragen. Dies liegt daran, dass der Spielplan nicht mehr umgeschrieben werden konnte.


Wie viele andere ambitionierte Mannschaften der Klasse auch, will der SV Kirkel so schnell wie möglich die Liga nach oben verlassen. In der Bezirksliga Homburg würden auf die Kirkeler ein geregelter Spielbetrieb und viele Lokalderbys warten. An diesem Sonntag empfängt der Tabellenvierte um 15 Uhr den Fünften TuS Ormesheim zum Verfolgerduell. Die Gäste sind noch ungeschlagen. "Ich erwarte ein ganz enges Spiel, in dem die Tagesform den Ausschlag über Sieg oder Niederlage geben wird", ist sich der Kirkeler Beisitzer Hansjörg Waidner sicher.