| 00:00 Uhr

Hoffnung für Limbacher Tischtennisspieler

Limbach. sho

Drei Spieltage vor Saison-Ende stecken die Tischtennisspieler des TV Limbach in der Regionalliga weiterhin mitten im Kampf um den Klassenverbleib. An diesem Samstag, 14. März, muss der aktuelle Tabellen-Neunte um 18 Uhr beim Siebten TSV Wendlingen unbedingt gewinnen, um eine realistische Chance zum Erreichen von Relegationsrang acht zu wahren. Allerdings waren die Saarländer bei der 4:9-Hinspiel-Niederlage gegen Wendlingen chancenlos. Von den insgesamt elf Mannschaften müssen am Saison-Ende drei direkt absteigen, während der Achte in die Relegation geht. Derzeit haben die Limbacher sechs Punkte Rückstand auf den Tabellenachten TSG Heilbronn .

Allerdings muss Heilbronn zum Saisonfinale noch am Samstag, 18. April, um 16.30 Uhr in Limbach antreten. Die vorletzte Partie des TVL findet am Samstag, 28. März, um 18 Uhr beim Tabellenletzten 1. FSV Mainz 05 II statt. Aufgrund des Restprogramms besteht für den TV Limbach also noch Hoffnung.