| 19:06 Uhr

Hochkarätiger Swing-Jazz und Gypsy-Swing

Kirkel. Das Joscho Stephan Trio und Jörg Seidel mit den Kings of Swing gastieren am Dienstag, 6. September, um 19 Uhr, im Bildungszentrum in Kirkel . Wie kaum ein anderer prägt Joscho Stephan mit seinem Spiel den modernen Gypsy-Swing: Vor allem durch seine Solotechnik hat sich Stephan in der internationalen Gitarrenszene einen Top-Ruf erspielt. Dabei gelingt es ihm, die Musik des Gypsy-Swings neu zu interpretieren, ohne ihre künstlerischen Wurzeln zu verleugnen. In seiner jungen Karriere hat er sich nach fünf CDs und einer DVD mit fantasievollen Gypsy-Swing-Versionen und -Interpretationen in die internationale Spitze des Genres gespielt. Dabei zeigt sich der Virtuose auf seiner Maccaferri-Gitarre als origineller Interpret. red

Das Joscho Stephan Trio und Jörg Seidel mit den Kings of Swing gastieren am Dienstag, 6. September, um 19 Uhr, im Bildungszentrum in Kirkel . Wie kaum ein anderer prägt Joscho Stephan mit seinem Spiel den modernen Gypsy-Swing: Vor allem durch seine Solotechnik hat sich Stephan in der internationalen Gitarrenszene einen Top-Ruf erspielt. Dabei gelingt es ihm, die Musik des Gypsy-Swings neu zu interpretieren, ohne ihre künstlerischen Wurzeln zu verleugnen. In seiner jungen Karriere hat er sich nach fünf CDs und einer DVD mit fantasievollen Gypsy-Swing-Versionen und -Interpretationen in die internationale Spitze des Genres gespielt. Dabei zeigt sich der Virtuose auf seiner Maccaferri-Gitarre als origineller Interpret.


Im Trio: Joscho Stephan, Günter Stephan (Rhythmusgitarre) und Volker Kamp (Kontrabass). Mit den ,,Kings of Swing" präsentiert der Bremerhavener Jazzgitarrist zwei international renommierte Solisten. Der in Hamburg lebende Klarinettist Ben Hansen zählt zweifelsohne zu den besten Vertretern des Swing in der Tradition von Benny Goodman und Artie Shaw. Der aus Brüssel stammende Bassist Jean-Louis Rassinfosse ist einer der renommiertesten Bassisten Europas. Lang ist die Liste derjenigen bekannten Kollegen, mit denen er auf Tournee war oder Platten eingespielt hat. Jörg Seidel selber gilt als einer der erfolgreichsten Gitarristen und Sänger des swingenden Jazz.



Die ,,Kings of Swing" werden Klassiker des Swing sowie eigene Kompositionen, die dem Genre des Swing entsprechen, spielen. Der Eintritt ist frei. Um vorherige Anmeldung wird allerdings unter Tel. (0 68 49) 90 90 gebeten.