| 20:20 Uhr

Unfall
Fahrer verliert bei Nässe Kontrolle über sein Auto

Kirkel. Von red

Am Mittwoch befuhr laut Polizei ein 28-jähriger Mann in einem roten BMW mit Neunkircher Kennzeichen um 6.40 Uhr die regennasse Fahrbahn der L 113 aus Richtung Neunkirchen kommend in Fahrtrichtung Kirkel. Der Fahrer verlor offenbar aufgrund  nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Linkskurve die Kontrolle über seinen Pkw. Im weiteren Verlauf kam er nach rechts von der Straße ab, wo er zunächst einen dort befindlichen Begrenzungspfosten erfasste. Danach kippte der Pkw auf das Fahrzeugdach und kam im rechten Straßengraben zum Stehen. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Pkw befreien und rief die Polizei. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Der Fahrer wurde leicht im Kopfbereich verletzt. An dem Pkw und dem Begrenzungspfosten entstand ein Sachschaden von  10 000 Euro.