| 19:52 Uhr

Eine Reise ins unbekannte Afrika

Aus einem wenig bekannten touristischen Teil des afrikanischen Landes Burkina Faso wird in der neuen Abenteuer-Reihe im Kirkeler Bildungszentrum berichtet. Foto: Albert Räsch/SZ
Aus einem wenig bekannten touristischen Teil des afrikanischen Landes Burkina Faso wird in der neuen Abenteuer-Reihe im Kirkeler Bildungszentrum berichtet. Foto: Albert Räsch/SZ FOTO: Albert Räsch/SZ
Kirkel. Die neue Abenteuer-Reihe "Fremde Länder, Kulturen und Menschen" im Bildungszentrum der Arbeitskammer in Kirkel wird nach den Sommerferien am Donnerstag, 15. September, ab 19 Uhr mit einer Reise nach Afrika fortgesetzt. Die Abenteuerin Beatrice Sonntag begab sich auf eine Rundreise durch das westafrikanische Land Burkina Faso. Aus diesem wenig touristischen Teil Afrikas zeigt die Reiseschriftstellerin Aufnahmen von der Moschee sowie der Altstadt in Bobo Dioulasso, von Fetischpriestern, den traditionellen Speicherbauten der Senoufo, einzigartigen Naturlandschaften und natürlich von den Menschen, die Burkina Faso zu einem so besonderen Reiseziel machen. Das Bildungszentrum führt diese Reihe gemeinsam mit den Freunden des Abenteuermuseums durch. Jürgen Neumann

Der Eintritt zu diesem Vortrag ist, wie bei allen Veranstaltungen im Bildungszentrum, frei.