| 09:14 Uhr

Betriebsstoffe aus Lkw ausgelaufen
Beschädigter Lkw verlor Kraftstoff

Altstadt. Feuerwehrleute aus der Gemeinde Kirkel mussten am Montagnachmittag nach Altstadt ausrücken. Bei einem Rangiermanöver auf dem Betriebsgelände einer dortigen Recyclingfirma wurde gegen 16 Uhr ein Lastwagen beschädigt.

Dessen Tank wurde aufgerissen, worauf Kraftstoff auslief. Darauf wurden die Feuerwehren aus Limbach und Altstadt zur Hilfe gerufen.


Der beschädigte Lkw-Tank wurde schnell abgedichtet, um so ein weiteres Austreten des Kraftstoffs zu verhindern. Die Fläche rund um den beschädigten Tank sowie der unmittelbare Austrittsbereich wurden mit Bindemittel abgestreut, so die Feuerwehr in ihrer Pressemitteilung. Nach Eintreffen der Mitarbeiter des Landesamtes für Umwelt- und Arbeitsschutz (LUA) und Übergabe der Einsatzstelle an diese war der Einsatz für die Kräfte der Löschbezirke beendet. Die weiteren erforderlichen Maßnahmen wurden durch Mitarbeiter des Landesamtes dann veranlasst, heißt es in der Mitteilung weiter.

(pn)