| 20:11 Uhr

Feuerwehr
Baum auf Fahrbahn gestürzt

Kirkel-Neuhäusel. Am Rosenmontag wurde der Löschbezirk Kirkel-Neuhäusel gegen 15 Uhr aufgrund eines umgestürzten Baumes unweit des Kirkeler Bahnhofes in der Eisenbahnstraße alarmiert. Vor Ort konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Kirkel-Neuhäusel beziehungsweise der Polizei einen etwa zwölf Meter langer Baum finden, der vermutlich von einer Windböe umgeworfen wurde, wie es in der Pressemitteilung des Löschbezirks weiter heißt. Von red

Lediglich die Spitze des Baumes ragte allerdings etwa drei Meter  weit in die Fahrbahn und wurde entfernt. Weitere Bäume mit Sturmschäden konnten vor Ort nicht festgestellt werden. Die Feuerwehr Kirkel war etwa 30 Minuten im Einsatz.