| 09:38 Uhr

Unfall am Neunkircher Kreuz
Von der Fahrbahn abgekommen

Die Feuerwehr Limbach war am Sonntagmittag in der Nähe des Neunkircher Kreuzes bei einem Unfall im Einsatz.
Die Feuerwehr Limbach war am Sonntagmittag in der Nähe des Neunkircher Kreuzes bei einem Unfall im Einsatz. FOTO: Kai Dörner/Feuerwehr
Limbach. Limbacher Wehr musste am Sonntag zu einem Unfall auf der Autobahn ausrücken. Von Peter Neuheisel

Am ersten Adventssonntag wurde die Feuerwehr Limbach gegen 12.30 Uhr aufgrund eines Verkehrsunfalls mit Personenschaden alarmiert. Ein Suzuki war in der Nähe des Neunkircher Kreuzes im Kurvenbereich der Auffahrt zur Autobahn A 8 in Fahrtrichtung Neunkirchen von der regennassen Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug hatte sich entgegen der Fahrtrichtung gedreht und war auf die Fahrerseite gekippt, heißt es in der Pressemitteilung der Feuerwehr Kirkel weiter. Zunächst hieß es, dass zwei Personen im Unfallfahrzeug saßen. Bereits auf der Anfahrt erhielten die Feuerwehrleute die Information, dass beide Personen das Auto selbstständig verlassen konnten.


Vor Ort waren in Absprache mit der Polizei lediglich noch die Sicherstellung des Brandschutzes sowie Verkehrsabsicherungsmaßnahmen erforderlich. Die Feuerwehr Kirkel war etwa eine Stunde im Einsatz, heißt es in der Mitteilung weiter.