| 20:04 Uhr

Naturschutzbund
Umweltschützer putzen am Samstag den Wäschbach

Altstadt. Das neue Jahr beginnt für die Altstadter Umweltschützer mit einer Säuberungsaktion. Der „Wäschbach“ ist Schauplatz des Arbeitseinsatzes, der beim Altstadter Naturschutzbund an diesem Samstag, 12. Januar, auf dem Programm steht. Von Martin Baus

Das letzte Teilstück des Bachlaufes, der unmittelbar entlang der Ortsstraße in Richtung Limbach verläuft und an der Straßenbrücke in die Blies mündet, wird von Abflusshindernissen und Unrat befreit, heißt es in der Pressemitteilung des Nabu weiter. Mitgebracht werden sollten Gestrüppsensen, und Rechen, Ast- und Baumscheren sowie festes Schuhwerk oder Gummistiefel. Ein Imbiss zum Abschluss des Arbeitseinsatzes erwartet die Helferinnen und Helfer.


Treffpunkt zu dem Arbeitseinsatz ist um 9.30 Uhr am Anfang des Bliestal-Freizeitweges unmittelbar vor der Bliesbrücke. Bei Regen findet die Säuberungsaktion jedoch nicht statt und wird auf einen späteren Termin verschoben.