| 20:25 Uhr

Solidarische Landwirtschaft
Als Solawi-Mitglied Anteile an der Jahresernte kaufen

Limbach. Zu einer Informationsveranstaltung lädt die Initiative Solidarische Landwirtschaft (Solawi) für Sonntag, 21. Januar, 14 Uhr, alle Interessierten auf den Biolandhof Hock in Limbach, Ludwigsthaler Straße 32 ein. An diesem Info-Tag wird das Projekt „Solidarische Landwirtschaft“ vorgestellt (wir berichteten). Dabei geht es vor allem darum, dass die Mitglieder der so genannten Solawi-Initiative die Kosten und auch die Ernte eines ganzen Jahre letztlich gemeinschaftlich teilen. Wer für ein Jahr zum Mitglied in der Solawi wird, kauft damit einen oder auch mehrere „Ernteanteile“ – je nach Bedarf – und trägt damit seinen Teil zur Finanzierung der Betriebskosten bei. Von red

Zu einer Informationsveranstaltung lädt die Initiative Solidarische Landwirtschaft (Solawi) für Sonntag, 21. Januar, 14 Uhr, alle Interessierten auf den Biolandhof Hock in Limbach, Ludwigsthaler Straße 32 ein. An diesem Info-Tag wird das Projekt „Solidarische Landwirtschaft“ vorgestellt (wir berichteten). Dabei geht es vor allem darum, dass die Mitglieder der so genannten Solawi-Initiative die Kosten und auch die Ernte eines ganzen Jahre letztlich gemeinschaftlich teilen. Wer für ein Jahr zum Mitglied in der Solawi wird, kauft damit einen oder auch mehrere „Ernteanteile“ – je nach Bedarf – und trägt damit seinen Teil zur Finanzierung der Betriebskosten bei.


Davon haben beide Seiten etwas: Für die Landwirte bedeutet es wirtschaftliche Sicherheit. Die Menschen, die die Erzeugnisse abnehmen, stellen ihre Versorgung mit Lebensmitteln sicher – regional, ökologisch, nachhaltig, unabhängig vom Markt, sie wissen und haben Einfluss darauf, wie, wo und unter welchen Bedingungen ihre Lebensmittel produziert werden.

Die Gründungsversammlung der Initiative Solidarische Landwirtschaft ist geplant für Sonntag, 25. Februar, 14 Uhr.



Kontakt und weitere Informationen bei Rouven und Bärbel Hock, Bioland-Hof auf dem Kore, Ludwigsthalerstraße 32, 66459 Limbach, unter der Telefonnummer (0 68 41) 8 06 58 oder per E-Mail an info@korer-kornspeicher.de.