| 20:23 Uhr

Vortrag
Als Flüchtlinge in der Saarpfalz siedelten

Flüchtlinge, die sich die Saarpfalz zu ihrer neuen Heimat machten, stehen im Blickpunkt des Vortrags, zu dem der Förderverein der Altstadter Martinskirche am Sonntag, 29. April, einlädt. Über die Wiederbesiedlung der vor dreieinhalb Jahrhunderten durch den 30-jährigen Krieg weitgehend menschenleeren Region spricht der frühere Direktor des Instituts für pfälzische Geschichte und Volkskunde in Kaiserslautern, Roland Paul.

 Der Vortrag findet im Gemeindesaal unter der Martinskirche statt und beginnt um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden zur Erhaltung des Bauwerks sind willkommen.


(bam)