| 20:42 Uhr

500 Läufer starten bei Halbmarathon

Limbach. Wegen des Halbmarathons und des Zehn-Kilometer-Volkslaufs werden am 27. August verschiedene Zufahrten gesperrt. Im Bereich der Hauptstraße, Ost- und Westumgehung und Bahnlinie ist die Zu- und Abfahrt nicht möglich. red

Am Samstag, 27. August, findet der internationale Halbmarathon und Zehn-Kilometer-Volkslauf des TV Limbach statt, an dem 500 Läuferinnen und Läufer teilnehmen werden.


Die Laufstrecke bei dieser Veranstaltung verläuft wie folgt: Hauptstraße (L 114), Zum Schwimmbad, Gartenstraße, Talstraße, Theobald-Hock-Straße, Friedrich- und Bahnhofstraße, In den Stockgärten, Geh- und Radweg der Ostumgehung (L 222).

Aus diesem Grund werden folgende Zufahrten in den Laufbereich zwischen 16.30 und 20 Uhr für den Straßenverkehr komplett gesperrt: Hauptstraße, bei Einmündung Ostumgehung (L 222), Ludwigsthaler Straße, bei Einmündung in Hauptstraße, Hauptstraße, bei Einmündung "Zum Schwimmbad", Westumgehung ("Zum Schwimmbad"), bei Einmündung Friedrichstraße, Friedrichstraße, bei Einmündung Theobald-Hock-Straße, In den Stockgärten, bei Einmündung in die Ostumgehung (L 222).



Dadurch ergibt sich, dass in dem angegebenen Zeitraum neben der Sperrung der eigentlichen Laufstrecke auch die Zu- und Abfahrt mit Kraftfahrzeugen in den Innerortsbereich des Ortsteils Limbach (Karree zwischen Hauptstraße, Ostumgehung, Bahnlinie und Westumgehung) nicht möglich ist.

kirkel.de