| 08:08 Uhr

Zweiradfahrer schwer verletzt
17-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Limbach. Beim einem Verkehrsunfall bei Limbach wurde am Dienstag ein 17-Jähriger schwer verletzt. Dieser war gegen 13.45 Uhr auf seinem Leichtkraftrad auf der Landstraße 119 zwischen Kirkel-Neuhäusel und Limbach unterwegs.

Ein 43-Jähriger befuhr mit seinem Pkw Opel mit Pirmasenser Kennzeichen die L 119 aus Limbach kommend in Fahrtrichtung Kirkel-Neuhäusel und ordnete sich an der Einmündung zum Gewerbepark „An der Autobahn“ in die Konrad-Zuse-Straße nach links ein, um abzubiegen. Der Leichtkraftradfahrer befuhr die L 119 in Richtung Limbach. Der Autofahrer missachtete nach Angaben der Polizei die Vorfahrt des entgegenkommenden Zweiradfahrers, sodass es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß kam.


Der 17-Jährige aus St. Ingbert wurde hierbei schwer verletzt. Der Fahrer des Pkw blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 8000 Euro. Die L 119 war wegen der medizinischen Erstversorgung des 17-jährigen Leichtkraftradfahrers teilweise komplett gesperrt. Der Verletzte wurde danach zur weiteren medizinischen Versorgung ins Uniklinikum nach Homburg gebracht.

(pn)