Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:04 Uhr

Junge in Homburg mit Messer bedroht und ausgeraubt

Homburg. Mit vorgehaltenem Klappmesser ist ein 13-jähriger Junge am Sonntag in Homburg zur Herausgabe von Geld und Handy gezwungen worden. Der Junge war gegen 18.45 Uhr mit seinem Fahrrad in der Talstraße in Homburg unterwegs. In Höhe einer Bushaltestelle wurde er von zwei Jugendlichen angesprochen. Der Junge blieb unverletzt

Homburg. Mit vorgehaltenem Klappmesser ist ein 13-jähriger Junge am Sonntag in Homburg zur Herausgabe von Geld und Handy gezwungen worden. Der Junge war gegen 18.45 Uhr mit seinem Fahrrad in der Talstraße in Homburg unterwegs. In Höhe einer Bushaltestelle wurde er von zwei Jugendlichen angesprochen. Der Junge blieb unverletzt.Nach Polizeiangaben waren die Täter jeweils 15 bis 17 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und sprachen saarländischen Dialekt. Einer von ihnen trug ein hellgrünes T-Shirt, eine dunkle Hose und eine schwarz-weiß karierte Kappe, der andere trug einen schwarzen Pulli und eine dunkle Jeans. redHinweise bitte an die Polizei in Homburg, Tel. (06841) 10 60.