| 20:27 Uhr

In gemütlicher Runde singen und plaudern

Homburg. Zum fünften Mal veranstaltete die CJD Homburg/Saar einen "Senioren-Kaffeenachmittag" für alle Senioren aus dem Saarpfalz-Kreis. Er fand in der Aula im Gemeinschaftszentrum statt

Homburg. Zum fünften Mal veranstaltete die CJD Homburg/Saar einen "Senioren-Kaffeenachmittag" für alle Senioren aus dem Saarpfalz-Kreis. Er fand in der Aula im Gemeinschaftszentrum statt. Über 130 Senioren kamen, zu Beginn begrüßte Helmut Jakob, Geschäftsführer der CJD Homburg, die Gäste und stellte das CJD Homburg mit seinen Einrichtungen in lockerer Form vor, um sich dann bei Kaffee, Tee und feinem Kuchen, der natürlich kostenlos war, mit den Gästen zu unterhalten und einen netten Nachmittag zu verbringen. Die Gäste wurden von den Auszubildenden aus der Hauswirtschaft bedient und umsorgt. Sie hatten auch Zwiebelkuchen gebacken, und der konnte probiert werden. Natürlich durfte auch Pfälzischer Federweiser dazu nicht fehlen.Der Kaffeenachmittag wurde durch ein buntes Unterhaltungsprogramm auflockert und ergänzt. Evergreens und volkstümliche Melodien mit der Gruppe Hörsturz animierten die Senioren zum Mitmachen. Besonders von den Pfälzer Liedern waren die Senioren begeistert. Es war ein rundum gelungener Nachmittag. "Ich freue mich, dass der Kaffeenachmittag für Senioren eine solche Resonanz hat", sagte Tanja Meiser, Organisatorin dieses fünften CJD Seniorenkaffees. Sinn der Veranstaltung ist es, auch der älteren Bevölkerung von Homburg und im Saarpfalzkreis die CJD Homburg/Saar vorzustellen, um zu zeigen was im CJD überhaupt geschieht. Sicherlich wird es auch im kommenden Jahr im Frühjahr und Herbst wieder einen Seniorenkaffeenachmittag geben. red