| 00:00 Uhr

Wörschweiler gehört zum Übungsgebiet der Bundeswehr

Wörschweiler. red

Das Fallschirmjägerbataillon 263 aus Zweibrücken hat nach Angaben der Homburger Stadtverwaltung vom 17. bis zum 20. März, dann am 24. und 25. März sowie vom 31. März bis zum 2. April mehrere Orientierungsmärsche angekündigt. An diesen sind zehn Soldaten und drei Radfahrzeuge beteiligt. Die Bundeswehr macht darauf aufmerksam, dass Wörschweiler zum Übungsraum gehört. Es könne daher möglicherweise Gefahren für den Straßenverkehr geben, hieß es weiter.