| 20:04 Uhr

Volleyball
Volleyball: TV Limbach mit letztem Saisonspiel

LIMBACH. Von Stefan Holzhauser

Der Volleyball-Oberligist TV Limbach bestreitet am Sonntag sein letztes Saisonspiel. Dann hat der Tabellensechste um 14 Uhr in der Altstadter Hugo-Strobel-Halle das Schlusslicht TS Germersheim zu Gast. Die Limbacher haben als Aufsteiger längst die Klasse gehalten. Zum Abschluss wird ihnen allerdings der erfahrene Spielertrainer Christian Skrotzki fehlen, der zeitgleich bei den Südwest-Meisterschaften der Senioren im Einsatz ist. Für ihn springt der Limbacher Damen-Trainer Andreas Pohlers ein. Ein Fragezeichen steht hinter dem Einsatz mehrerer kranker Spieler. „Das Hinspiel haben wir knapp mit 3:2 Sätzen gewonnen. Da es für Germersheim noch um den Kampf um den Klassenverbleib geht, erwarte ich einen Gegner, der sich reinhaut“, meint Skrotzki. Er hofft auf das Mitwirken von Johannes Müller, der zuletzt aufgrund einer Mittelohrentzündung drei Wochen lang pausieren musste. „Für uns geht es darum, sich noch einmal voll reinzuhängen und einen versöhnlichen Saisonabschluss zu erreichen. Trotz der beiden jüngsten Niederlagen, die eine noch bessere Platzierung verhindert haben, dürfen mit dem Rundenverlauf zufrieden sein“, betont Skrotzki.