Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Vier Preisträger bei der Buchmesse in Homburg ausgezeichnet

Homburg. thw



Nicole Kolling im Bereich Belletristik , Sebastian Fitzek im Genre Krimi, Michaela Knospe bei den Kinder- und Jugendbüchern und der Ulrich Burger-Verlag in der Kategorie Anthologie sind die diesjährigen Gewinner des Hombuch-Preises. Mit der Auszeichnung eben dieser vier Preisträger durch Homburgs Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind und Staatssekretär Stephan Kolling als Vertreter von Saar-Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer startete die fünfte Auflage der saarländischen Buchmesse am Samstag in ein Wochenende ganz im Zeichen des geschriebenen Wortes. Zahlreiche Aussteller präsentierten im Kulturzentrum Saalbau ihre Buchangebote aus ganz unterschiedlichen Genres, zahlreiche namhaften Autoren sorgten mit Lesungen aus ihren aktuellen Werken zusätzlich für Spaß am Buch. Im Rahmenprogramm der zweitägigen Veranstaltung waren unter anderem Fotografien von Gertrud Walter in der Galerie des Saalbaus zu sehen. < weiterer Bericht folgt