| 20:31 Uhr

Kinderfreizeit
Verwaltungen organisierten Kinder-Ferienprogramm

Homburg. Der Saarpfalz-Kreis (K), das Universitätsklinikum des Saarlandes (U), die Stadt Homburg (S) sowie die Stadtwerke Homburg (S) haben es sich in diesem Jahr  unter dem Namen „Kuss“ erstmals zusammengeschlossen, um eine gemeinsame, einwöchige Ferienbetreuung für Mitarbeiterkinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren anzubieten. red

Gemeinsam frühstücken und zu Mittag essen, spielen, entdecken und lernen: So gestaltete sich die Freizeit vielseitig jeweils von 7.30 bis 17 Uhr, täglich mit viel Herzlichkeit und Engagement begleitet von drei Studentinnen (Studienbereich Sozialwesen), die eine duale Ausbildung beim Saarpfalz-Kreis absolvieren und einer externen Betreuerin (akquiriert durch den Bereich Kreisjugendpflege). > Bericht folgt