| 08:10 Uhr

Vermeintliche Drohung ruft SEK auf den Plan

Schwarzenbach. Für große Aufregung und einen Polizeieinsatz über mehrere Stunden hat gestern die Drohung eines ehemaligen Mitbewohners des Jugenddorfs in Homburg-Schwarzenbach gesorgt.

Der 22-Jährige hatte einer Freundin eine Nachricht geschickt, die diese als Drohung gegen die frühere Ausbildungsstätte des Mannes auffasste. Weil die Situation laut Polizei nicht eindeutig einzuschätzen war, wurde ein Sondereinsatzkommando (SEK) angefordert. Es stellte sich schnell heraus, dass sich der 22-Jährige gar nicht im Saarland, sondern in Hessen aufhält. Ein Sprecher des Landespolizeipräsidiums sagte, der Mann habe am Nachmittag in einem sozialen Netzwerk erklärt, dass er missverstanden worden sei und nichts geplant habe.



Das könnte Sie auch interessieren