| 09:38 Uhr

In der Homburger Innenstadt
Zwei Menschen bei Unfall leicht verletzt

Am späten Dienstagnachmittag sind in der Homburger Innenstadt zwei Autos zusammengestoßen.
Am späten Dienstagnachmittag sind in der Homburger Innenstadt zwei Autos zusammengestoßen. FOTO: dpa / Stefan Puchner
Homburg. Zwei Autos waren am Dienstag gegen 17.30 Uhr an einem Unfall an der Kreuzung Kaiserstraße, Ecke Gerberstraße in der Homburger Innenstadt beteiligt, bei dem zwei Menschen leicht verletzt wurden. Das teilt die Polizei mit und schildert weitere Details: Eine 75-jährige Homburgerin, die aus Richtung der Straße „Am Mühlgraben“ auf der Kaiserstraße fuhr, wollte nach links in die Gerberstraße abbiegen. Von Ulrike Stumm

Nach derzeitigem Ermittlungsstand habe die Frau die Vorfahrt eines in Gegenrichtung fahrenden 23-jährigen Kirkelers missachtet, der auf der Kaiserstraße aus Richtung Bexbacher Straße unterwegs war. Die beiden Autos stießen im Kreuzungsbereich zusammen.


Die 75-Jährige und ihre Beifahrerin wurden leicht verletzt und ins Universitätsklinikum in Homburg eingeliefert. Fahrer und Beifahrer des anderen Pkws zogen sich keine Verletzungen zu.

Da zwei Rettungswagen im Einsatz waren und ein Pkw durch den Unfall nicht mehr fahrbereit war, musste die Kreuzung für etwa 35 Minuten in Fahrtrichtung Gerberstraße gesperrt werden. Es kam zu geringfügigen Verkehrsbeeinträchtigungen.