| 20:56 Uhr

Vereine sollen sich in Homburg für Demokratie stark machen

Homburg. bea

Im Rahmen des Projektes "Partnerschaft für Demokratie " unterstützt die Stadt Homburg lokale Vereine , Einrichtungen und Träger in ihrem Engagement gegen Rassismus und Rechtsextremismus, für gelebte Vielfalt und eine Willkommenskultur. Interessierte können Fördermittel beantragen, um ihre Aktionen, Maßnahmen und Projekte umzusetzen. Pro Projekt können nach Angaben der Stadtverwaltung noch bis zum 8. September bis zu 5000 Euro an Fördermitteln beantragt werden (wir berichteten). Weitere Infos sind bei der Fachstelle im Adolf-Bender-Zentrum, Tel. (0 68 51) 8 08 27 93 oder per E-Mail an michael.gross@adolf-bender.de, und im Kinder- und Jugendbüro der Stadt Homburg , Tel. (0 68 41) 10 11 41 oder E-Mail sandra.schatzmann@homburg.de erhältlich.