| 20:22 Uhr

Tischtennis
TVL in der Tischtennis-Oberliga mit Heimsieg

LIMBACH. Von Stefan Holzhauser

Die Tischtennis-Spieler des TV Limbach haben am Samstag in der Oberliga durch den 9:7-Heimsieg gegen den Tabellenachten TuS Weitefeld-Langenbach einen großen Schritt in Richtung Klassenverbleib gemacht. Nach den Eröffnungsdoppeln hatten die Saarländer noch mit 1:2 zurückgelegen, für Limbach punktete dabei das Duo Rafal Kurowski/Philipp Schmidt. Auch in den Einzeln blieb es spannend. Christian Schleppi (2), Christoph Wagner, Nikola Grujic, Kurowski, Marko Vujic sowie Schmidt brachten den Gastgeber mit 8:7 in Führung. Im  Abschlussdoppel konnten sich Schleppi und Grujic mit 3:2 Sätzen gegen Yannick Schneider und Andreas Greb durchsetzen. „Es war das erwartet enge Match. Es war ein Wechselbad der Gefühle“, sagt Limbachs Routinier Schleppi. Er konnte selbst den Rheinland-Meister Schneider mit 12:10 im Entscheidungssatz niederringen. Am Sonntag empfängt der Tabellenvierte um 14 Uhr in der Schulturnhalle den Zweiten TG Wallertheim. „Wir sind nicht chancenlos“, meint Schleppi.