| 20:56 Uhr

Fußball
Reiskirchen empfängt Reinheim zum Spitzenspiel

REISKIRCHEN. Mehr Spitzenspiel geht nicht: Am Sonntag empfängt in der Fußball-Bezirksliga Homburg um 15 Uhr der SV Reiskirchen die SF Reinheim. Beide Mannschaften haben aus den ersten sechs Partien 15 Punkte geholt. Von Stefan Holzhauser

Aufgrund des leicht besseren Torverhältnisses führen derzeit die Reiskircher vor den Reinheimern die Tabelle an. Am vergangenen Wochenende waren beide Mannschaften siegreich gewesen. Reinheim hielt zu Hause den Tabellenvorletzten SG Hassel mit 2:1 auf Distanz und Reiskirchen gewann bei der auf Rang elf platzierten SG Niederbexbach-Kohlhof mit 5:1.


„Im Moment läuft bei uns alles bestens. Die Stimmung im Verein und innerhalb der Mannschaft ist hervorragend. Man kann sogar von einer Aufbruchstimmung sprechen. Alle Beteiligten arbeiten richtig gut zusammen“, sagt Reiskirchens Aktivenspartenleiter und Akteur Florian Neukirch. Auch der neue Trainer Jochen Pfaff hätte seinen Anteil am Erfolg und würde der Mannschaft immer wieder wertvolle taktische Tipps vermitteln. Durch einen Sieg gegen Reinheim könnten sich die Reiskircher die alleinige Tabellenführung sichern und würden dann wohl so schnell nicht mehr ihren Platz im oberen Tabellendrittel verlieren. Es ist für die Reiskircher nicht nur ein Spitzen-, sondern auch ihr Kerwespiel. Von daher ist am Sonntag mit über 250 Zuschauern zu rechnen, die der Partie einen würdigen Rahmen verleihen. „Bei uns hebt jetzt trotz des Erfolges niemand ab. Wir werden auch in Zukunft weiterhin nur von Spiel zu Spiel schauen“, betont Florian Neukirch.