| 20:27 Uhr

Ausstellung
Studierende zeigen ihre Werke bei Kunst in der Mensa

Homburg. Die Ausstellung Kunst in der Mensa wird am Donnerstag, 25. Januar, eröffnet. Die Vernissage findet ab 19 Uhr in der Mensa und den zugehörigen Lesesälen in Gebäude 74 auf dem Uniklinikums-Campus in Homburg statt. Die Ausstellung ist danach noch bis zum 9. Februar zu sehen. red

Die Ausstellung Kunst in der Mensa  wird am Donnerstag, 25. Januar, eröffnet. Die Vernissage findet ab 19 Uhr in der Mensa und den zugehörigen Lesesälen in Gebäude 74 auf dem Uniklinikums-Campus in Homburg statt. Die Ausstellung ist danach noch bis zum 9. Februar  zu sehen.



 Gewohnt vielseitig zeige sich auch in diesem Jahr wieder die Ausstellung Kunst in der Mensa. Studierende und Mitarbeiter der Universität und des Universitätsklinikums des Saarlandes präsentieren traditionell ihre Werke im Mensagebäude auf dem Homburger UKS-Campus. Die Besucher erwarten Öl- und Acrylbilder, Aquarelle, Zeichnungen, Skulpturen, Fotografien, Installationen, Videos, Poesie, Musik und Tanz. Alle Interessierten sind zu der Vernissage eingeladen.

Weitere Informationen zu der Reihe findet man auf der Internetseite