| 20:27 Uhr

Sportliche Kreative
Sportliche Angebote für Jung und Alt in der Hohenburgschule

Homburg. Seit einigen Jahren beteiligt sich die Stadt Homburg aktiv an dem Projekt „Homburg lebt gesund“. Neben zahlreichen Vorträgen und Aktionstagen gehören dazu das ganze Jahr über auch die unterschiedlichsten Angebote. Dazu passt auch ideal, dass im „Krea(k)tiv, Treffpunkt für Alt und Jung“, verschiedene sportorientierte Kurse angeboten werden, wie es in einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung Homburg heißt. Von red

Seit einigen Jahren beteiligt sich die Stadt Homburg aktiv an dem Projekt „Homburg lebt gesund“. Neben zahlreichen Vorträgen und Aktionstagen gehören dazu das ganze Jahr über auch die unterschiedlichsten Angebote. Dazu passt auch ideal, dass im „Krea(k)tiv, Treffpunkt für Alt und Jung“, verschiedene sportorientierte Kurse angeboten werden, wie es in einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung Homburg heißt.


Der Treffpunkt „Krea(k)tiv“ in der Hohenburgschule, Schulstraße 20, in der Homburger Altstadt ist eine Einrichtung der Stadtverwaltung Homburg und bietet neben Einzelterminen auch regelmäßige Kurse im kreativen, kulinarischen und beratenden Bereich sowie verschiedene sportliche Aktivitäten an. Die Teilnahme ist dabei für Alt und Jung möglich und kostenfrei. Die Zahl der Teilnehmer ist durch das Raumangebot in der Regel begrenzt. In den Schulferien finden die Angebote in der Regel nicht statt, heißt es in der Mitteilung weiter. Zu den Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen, gehört beispielsweise mittwochs das Angebot „Geselliges Tanzen“ von 15 bis 17 Uhr. Donnerstags vormittags trifft sich die „Sportgruppe Sturzprophylaxe“ von 9.30 bis 10.30 Uhr. Ebenfalls donnerstags steht „Gemeinsames Wandern“ ab 14 Uhr und „Selbstverteidigung“ in der Zeit von 16.30 bis 18 Uhr auf dem Programm.

Zum Abschluss der Woche trifft sich regelmäßig immer freitags von jeweils 18 bis 19.30 Uhr schließlich die „Gymnastikgruppe“.



Die Sport-Angebote finden jeweils im Raum 5 der Hohenburgschule statt.

Für alle teilnehmenden Gruppen ist jeweils eine Anmeldung erforderlich.

Ausführliche Informationen zu den  Angeboten in der Hohenburgschule gibt es beim Amt für Jugend, Senioren und Soziales der Stadt Homburg im Rathaus am Forum bei Karin Schwemm unter der Telefonnummer (0 68 41) 10 11 09 oder bei Claudia Ohliger unter der Telefonnummer (0 68 41) 1 01 14. Unter beiden Telefonnummern sind dann auch die Anmeldungen möglich.