| 20:01 Uhr

Leuchtender Stern
Geld für Kissen und Kinderspielzeug

Mitglieder des „Leuchtenden Sterns“ übergaben die Spende an das Klinikpersonal.
Mitglieder des „Leuchtenden Sterns“ übergaben die Spende an das Klinikpersonal. FOTO: Rüdiger Koop
Homburg. Der Verein Leuchtender Stern übergab jetzt der Neuropädiatrie der Kinderklinik am UKS in Homburg 2200 Euro für Anschaffungen. Von red

Nachdem eine Physiotherapeutin der Frauen-/Kinderklinik des Uniklinikums den Vorsitzenden des Vereins „Leuchtender Stern“ darum gebeten hatte, die neuropädiatrische Station der Kinderklinik mit einer Spende zu unterstützen, hat sich der Vorstand des Vereins kurzerhand zu einer vorweihnachtlichen Spende in einer Höhe von 2200 Euro entschlossen. Auf der Grundlage einer Wunschliste der Stationsleiterin Brigitte Elgaß, auf der sowohl zwei Fernseher für die Patientenzimmer als auch hochwertige Lagerungskissen bis hin zu Spielsachen und Wandbildern für die kleinen Patienten zu finden waren, hat sich der Verein entschieden, die gesamte Wunschliste zu erfüllen. Die Freude des Stationspersonals und des Klinik-Chefs steigerte sich noch, als Vorsitzender Walter einen Bargeld-Betrag von 200 Euro draufsattelte für die Beschaffung von Spielsachen. Darüber hinaus übernahm der „Leuchtende Stern“ eine Patenschaft für die Neuropädiatrie.


Die Neuropädiatrie befasst sich mit der körperlichen und geistigen Entwicklung und den möglichen Störungen und Erkrankungen des Nervensystems von Kindern und Jugendlichen. Gehirn, Rückenmark, Nerven und Muskeln können durch Veränderungen in ihrer Anlage und durch schädigende Einflüsse während der Schwangerschaft und der Geburt sowie durch Erkrankungen und Unfälle beeinträchtigt werden und die Entwicklung der Kinder gefährden. Klinikdirektor Professor Michael Zemlin und Pflegedirektor Wolfgang Klein bedankten sich bei den zur Spendenübergabe anwesenden Vorstandsmitgliedern des Vereins. Ihr Dank galt auch der Physiotherapeutin Christine Sprengart als Initiatorin der Spendenaktion.

Der Vorstand des „Leuchtenden Sterns“ als Träger des Sozialkaufhauses in Limbach wurde in der Mitgliederversammlung wie folgt gewählt: Vorsitzender Walter Meyer, stellvertretender Vorsitzender Werner Theobald, Schatzmeister Klaus-Dieter Model, Schriftführerin Sylvia Knoblauch, Organisationsleiterin Helga Keller und Beisitzer Clemens Lindemann, Gertrud Holzer und die Kaufhausleiterin Bianca Rau.