Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:20 Uhr

Jahresrückblick 2017 Homburg
Siebenpfeiffer-Preis an Journalisten Can Dündar

 Can Dündar in Homburg.
 Can Dündar in Homburg. FOTO: Thorsten Wolf

Strikte Geheimhaltung war angesagt, und tatsächlich wurde erst bei der Preisverleihung bekannt gegeben, wer den Siebenpfeiffer-Preis 2017 erhält: der türkische Schriftsteller und Journalist Can Dündar. Der mit 10 000 Euro dotierte Preis wird alle zwei Jahre an Journalisten vergeben, die sich – wie der Namensgeber Jakob Philipp Siebenpfeiffer – für Demokratie und Meinungsfreiheit einsetzen. Dündar hatte über geheime Waffenlieferungen des türkischen Geheimdienstes an Islamisten in Syrien berichtet, was die türkische Justiz als Geheimnisverrat wertete. Seit Sommer 2016 lebt er im Exil in Deutschland.

(jen)