| 20:41 Uhr

Karate
Shotokan stark bei Karate-EM

HOMBURG. Sportler vom Karateverein „Shotokan Homburg“ haben bei der Junioren-Europameisterschaft im serbischen Kragujevac erfolgreich abgeschnitten. In der Kategorie „Kumite Team“ gewann Marlene Zinsmeister gemeinsam mit ihren Mannschaftskolleginnen aus Reichenberg und Magdeburg die Bronzemedaille. Von Stefan Holzhauser

Die Plätze eins und zwei gingen an Teams aus Russland und Serbien. Zinsmeister hatte sich monatelang im Rahmen von Trainingseinheiten in Homburg und bei der Nationalmannschaft intensiv auf dieses Großereignis vorbereitet.


Ebenfalls in Serbien erfolgreich war Minh Doan. Auch er gewann an der Seite seiner Teamkameraden in der Disziplin „Kata Team“ die Bronzemedaille. Die Mannschaft aus Russland siegte vor Ungarn. In der Einzelwertung konnte der Schüler aus Zweibrücken sogar den zweiten Platz belegen. Im Finale überzeugte er mit seiner Kata „Bassai Dai“ die Kampfrichter. Ihm fehlten am Ende lediglich 0,1 Punkte zur Goldmedaille. Ganz oben auf dem Siegespodest stand ein Konkurrent aus Tschechien.

Zinsmeister und Doan sind bereits seit einigen Jahren Mitglied im Nationalkader der Jugend. In ihrem Verein „Shotokan Homburg“ üben sie mehrmals pro Woche unter der Regie von Trainer Markus Stäudel.