| 21:05 Uhr

HomBuch
Sebastian Fitzek ist Stargast bei der HomBuch-Messe

Autor Sebastian Fitzek kommt nach Homburg.
Autor Sebastian Fitzek kommt nach Homburg. FOTO: Agentur Focus
Homburg. Eine Lesung mit dem bekannten Thriller-Autor findet im Gymnasium Johanneum statt. Karten dafür gibt es bereits im Vorverkauf.

() Gute Nachricht und ein Termin zum Vormerken für alle Freunde spannender Literatur: Am Sonntag, 2. September, liest Bestsellerautor Sebastian Fitzek im Rahmen der Buchmesse HomBuch im Gymnasium Johanneum, Kardinal-Wendel-Straße 12, Beginn 11.30 Uhr. Der bekannte Bestseller-Autor stellt seinen Psychothriller „Flugangst 7A“ vor.


Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist seit seinem Debüt „Die Therapie“ (2006) mit allen Romanen ganz oben auf den Bestsellerlisten. Sie sind Vorlagen für Theateradaptionen, TV- und Kinoverfilmungen. Seine Romane sind in 24 Sprachen übersetzt, die Gesamtauflage liegt bei über neun Milllionen Exemplaren. Fitzek lebt mit seiner Familie in Berlin.
Der Vorverkauf für die Lesung läuft bereits. Eintritt: zehn Euro (inklusive Eintritt für die Buchmesse), Tickets an allen bekannten VVK-Stellen und online über