| 20:21 Uhr

Saarpfalz-Gymnasium Homburg
Viertklässler schnuppern ins Gymnasium

Homburg. Das Saarpfalz-Gymnasium in Homburg lädt für Samstag, 8. Dezember, Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 4 mit ihren Eltern ein. Die Besucher sind eingeladen, sich den Unterricht der Eingangsklassen 5 und 6 anzuschauen und so einen authentischen Eindruck vom Schulbetrieb zu erhalten. Von red

Im Zentrum des Vormittags steht für die Eltern um 10.30 Uhr ein Vortrag in der Aula, bei dem Schulleitung und Fachlehrer die Schule vorstellen. Parallel können die Grundschüler an Schnupperangeboten teilnehmen, bei denen sie Unterricht selbst erleben können.


In der verbleibenden Zeit besteht die Möglichkeit, die einzelnen Fächer und ihre Besonderheiten kennenzulernen: Im Mittelpunkt steht dabei die Vorstellung der Zweige der Schule, die nach der siebten Klasse gewählt werden können. Der Sprachenzweig sieht die Erstsprache Französisch sowie Englisch und Spanisch vor. Auch die MINT-Fächer stellen sich vor (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik). Die seit vier Jahren als „MINT-freundlich“ zertifizierte Schule bietet diesen Fächerbereich mit zwei Schwerpunktsetzungen an. Der sogenannte NW-Zweig stellt seine beiden zentralen Fächer Chemie und Physik mit vielen praktischen Versuchen vor. Das Fach Biologie lädt zu einem virtuellen Einblick in den menschlichen Körper ein. Der Informatikzweig zeigt die vielfältigen Aktivitäten des Fachs, die vom Zerlegen und Zusammenbau des klassischen PCs über App-Programmierung und Robotik bis hin zum Juniorstudium im Fach Informatik reichen.

Im Vordergrund stehen auch die anderen Fächer sowie die regen Arbeitsgemeinschaften werden ebenfalls nicht fehlen. Wem vor so viel Wissen der Kopf raucht, der kann sich in der Sporthalle austoben oder bei einem der vielen Mitmachangebote selbst etwas gestalten.In der Cafeteria gibt es Kaffee und Kuchen, ein Angebot, das von der Klassenstufe 12 betreut wird. Auch die Partnerschule aus La Baule präsentiert sich im Neubau und bietet neben vielfältigen Informationen selbst hergestellte Crêpes an. Dort gibt es auch die Möglichkeit das Essensangebot des zertifizierten Caterers Monsterlecker zu probieren.