| 08:22 Uhr

Saarpfälzer besiegeln enge Zusammenarbeit

Homburg. Der Saarpfalz-Kreis und die Stadt Homburg haben am Freitag ein interkommunales Projekt besiegelt: Sie wollen ein gemeinsames Gebäude-, Energie-, und Trinkwasser-Management für öffentliche Gebäude aufbauen und damit Geld und Energie sparen.

Allein während der Startphase im Sommer sollen dafür 3,7 Millionen Euro investiert werden. Innenminister Klaus Bouillon (CDU ) bescheinigte dem Projekt Vorbildcharakter und überreichte einen Zuwendungsbescheid des Landes über eine Million Euro. Erwartet wird ein Einsparpotenzial von bis zu 5,8 Millionen Euro pro Jahr (23,6 Prozent).