| 21:04 Uhr

Strandfest in Jägersburg
Rund um den Weiher wird gefeiert

Ab heute wird in Jägersburg wieder das Strandfest rund um den Schlossweiher gefeiert. Zum 80. Geburtstag der Traditionsveranstaltung gibt es auch wieder jede Menge Live-Musik auf zwei Bühnen.
Ab heute wird in Jägersburg wieder das Strandfest rund um den Schlossweiher gefeiert. Zum 80. Geburtstag der Traditionsveranstaltung gibt es auch wieder jede Menge Live-Musik auf zwei Bühnen. FOTO: Thorsten Wolf
Jägersburg. Zum 80. Mal steigt das Jägersburger Strandfest, das heute Abend eröffnet wird und bis Montag andauert. Von Thorsten Wolf

Wenn heute Abend um 20 Uhr die 2018er Auflage des Jägersburger Strandfestes von Homburgs Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind und Ortsvorsteher Jürgen Schäfer an der Bühne am Weiherdamm mit einem Fassbieranstich eröffnet wird, dann stehen nicht nur vier Tage Feiern auf dem Programm. Vielmehr gilt es auch, den 80. Geburtstag des Festes angemessen und ausgiebig zu begehen.


Mit den Jahren hat sich das Gesicht der Großveranstaltung gewandelt, wer erinnert sich nicht gerne an früher, an die legendären Badewannen-Rennen, bei denen sich teils verrückt gekleidete Teams für den Spaß und um die Ehre aufs Wasser des Schlossweihers wagten. Seitdem hat sich viel getan, heute ist das Strandfest vor allem eines, das von viel Live-Musik auf zwei Bühnen geprägt ist. Natürlich wird auch in diesem Jahr wieder ein großer Vergnügungspark mit vielen Fahrgeschäften geboten. Ebenso klar ist das große Feuerwerk am Strandfest-Montag. Rund um diese Attraktionen haben Ortsrat, Heimat-, Kultur- und Verkehrsverein sowie das Homburger Kulturamt zu diesem Jubiläum auch dafür gesorgt, dass niemand verhungern und verdursten wird. Und die Wettervorhersage für die kommende Tage: super-sonnig mit Höchsttemperaturen zwischen 28 und 30 Grad, perfekt für mehr als einen Tag und mehr als eine Nacht am Jägersburger Schlossweiher.

Es ist also alles angerichtet für eine große Geburtstagsfete, die nach der genannten, offiziellen Eröffnung am heutigen Freitag an der Bühne am Weiherdamm gleich mit einer ganzen Wagenladung Musik lockt. Nach dem Fassanstich läuten Juma und The new Generation eine waschechte Rock und Oldie-Nacht ein, Fans von Musikklassikern werden dann wohl voll auf ihre Kosten kommen. Am Samstag gibt es an gleicher Stelle ab 20 Uhr unter dem Motto „Partyspaß“ mit der Formation Teamwork eben genau das: jede Menge Partyspaß. Am Sonntag, 1. Juli, geht es an der Bühne am Weiherdamm mit dem „Gute Laune Sonntag“ ab 14 Uhr mit den Altstadtmusikanten los, bevor am Abend Beatfever die Stimmung anheizen wollen und sollen. Der Abschluss am Montag gehört auf der Bühne am Weiherdamm ab 11 Uhr erst einmal dem Frühschoppen samt Mittagessen mit dem Blasorchester Jägersburg, am Abend wird die Firma Holunder in XXL-Besetzung für das große Finale dort sorgen.



Das Jägersburger Strandfest wäre aber nicht das Jägersburger Strandfest, wenn es Live-Musik nur auf einer Bühne geben würde. Und so ist auch auf dem Festplatz alles in den Startlöchern für eine große Sause: Am heutigen Freitagabend sorgt von 19 bis 24 Uhr die Band Skameleon für eine stimmige Eröffnungsparty. „Am Samstag lässt die Gruppe Krachleder ab 20 Uhr dann die Heide wackeln“, so die Pressestelle der Stadt Homburg erwartungsvoll. Am Sonntag, 1. Juli, geht’s am Festplatz ab 14 Uhr weiter mit einem echten Klassiker: Die Band Lunchbox, vielen bekannt von ihren Gastspielen beim Homburger Maifest, wird wieder den Takt für hoffentlich viele Linedancer aus der Region vorgeben. Und auch wer es da selbst mit dem Tanzen nicht so hat, der hat auf jeden Fall beim Zuschauen seine Freude. Am Abend gibt’s dann jede Menge Party mit den Groovin‘ Monkeys. Und auch den Montag an der Bühne am Festplatz sollte man sich im Strandfest-Kalender notieren: Zum großen Finale will da ab 19 Uhr die Schlagermafia Vollgas geben. Und auch „Deutschlands bestes Helene Fischer-Double“ Viktoria wird dem Volksfest die Ehre erweisen. Abgerundet wird das viertägige Musikprogramm auf den beiden Bühnen am Weiherdamm und am Festplatz von den Auftritten der Blaskapelle Dik D’R Neffe aus Holland, die am Samstagabend und Sonntagnachmittag auf ihrem Marsch rund um den Schlossweiher für Stimmung sorgen wollen. Den Schlusspunkt setzt wie in all den Jahren zuvor das große Höhenfeuerwerk.

Es ist also bestens vorbereitet für die große Geburtstagsparty zum 80. des Strandfestes. Und wer sich das Programm so anschaut, dem wird schnell klar: Das große Fest ist bei allen Veränderungen alles andere als in die Jahre gekommen.