Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 08:03 Uhr

Polizei schließt ein Fremdverschulden aus

Homburg. Der am Montagnachmittag gegen 15.15 Uhr in einer Wohnung in der Homburger Altstadt tot aufgefundene Mann ist nach den bisherigen Erkenntnissen des Kriminaldauerdientes in Saarbrücken eines natürlichen Todes gestorben.

Es gebe keine Hinweise auf Fremdverschulden, hieß es am Dienstag. Arbeitskollegen informierten die Polizei , nachdem der Mann, der als zuverlässig galt, am Montag nicht zum Dienst erschienen war (wir berichteten). Die Feuerwehr rückte am Montag mit mehreren Fahrzeugen aus und öffnete eine Tür zu seiner Wohnung über einen Hinterhof. Der Mann war nach den bisherigen Erkenntnissen schon länger als einen Tag tot. Die Polizei hatte noch am späten Montagabend den Tod des Mannes bestätigt.