| 20:25 Uhr

Theater
Perfekte neue Welt – ohne Religion und Romantik?

Homburg. „Theater zum Einsteigen“ macht mit der Inszenierung „Perfekte Neue Welt“ Station in Homburg. Dieses christliche Schauspielprojekt bietet talentierten Laien die Möglichkeit, bei der Inszenierung eines abendfüllenden Stückes als Schauspieler oder Bühnentechniker mitzuwirken, wie es in der Pressemitteilung der Freien Evangelischen Gemeinde heißt. Von

Jedoch muss kein Zuschauer Sorge haben, spontan auf die Bühne gerufen zu werden. Das Einsteiger-Team steht fest.
Die einzelnen Teilnehmer haben bereits in den Jahren zuvor in weiteren Stücken wie „Der Besuch“, „47 Tage Paradies“ und „Des Himmels General“ mitgewirkt. TZE wurde 2004 ins Leben gerufen und blickt inzwischen auf über 600 Aufführungen zurück. „Perfekte Neue Welt“ spielt in der Zukunft. Eine Welt ohne Religion und Romantik wurde geschaffen, um das Überleben der Erde zu sichern. Rebellen hinterfragen den Sinn und suchen die Wahrheit. Ein spannendes Bühnenstück von Ewald Landgraf für jedermann. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Die Aufführung findet  diesen Sonntag, 28. Januar, 19.30 Uhr, in den Räumen der Freien Evangelischen Gemeinde in der Pirminiusstraße 38 in Beeden statt.