| 20:30 Uhr

Orientierungslauf
Orientierungsläufer mit tollen Erfolgen

OBERBEXBACH. Hinter den Oberbexbachern Orientierungsläufern liegt ein erfolgreiches Jahr. Für Furore sorgten vor allem Lisa Kästner (Zweite DM Mittel, Vierte DM Lang, Sechste DM Sprint), Anne Kästner (Sechste DM Sprint) sowie Moritz Döllgast (Dritter DM Mittel und DM Lang). Aber auch die Staffeln harmonierten gut und konnten überzeugen. Herausragend war der überraschende D14-Sieg von Lisa Kästner, Lynn Dautermann sowie Judith van Bentum beim Jugend-Junioren-Ländervergleichskampf. Auch das DM-Staffelgold von Lisa Kästner, Lynn Dautermann sowie Anne Kästner und Silber bei den Deutschen Bestenkämpfen im Mannschaft-Orientierungslauf ließen die nationale Konkurrenz aufhorchen. Auch beim Schüler-Deutschland-Cup sowie bei der Deutschen Park-Tour lief es für die besten saarländischen Orientierungsläufer bestens. Bei seiner ersten Elite-WM wurde Moritz Döllgast in Estland über die Langdistanz 36. Von Stefan Holzhauser

Er wird in diesem Jahr genau wie Lucas Imbsweiler auf weitere internationale Einsätze vorbereitet. Der neue saarländische Kader sieht wie folgt aus: B-Kader: Moritz Döllgast (TV Oberbexbach); D-Kader: Kira Döllgast, Pia Schneider, Lisa Kästner, Judith van Bentum, Lynn Dautermann, Hannah Imbsweiler, Anne Kästner, Jacob Britz, Lucas Imbsweiler, Ben Reinert, Klaus van Bentum (alle TV Oberbexbach), Perspektivkader: Laura Hary, Ruben Sester, Simeon Seitz, Henry Stephan (alle TV Oberbexbach), Jakob Wirth und Daniel Wirth (beide TV Saarlouis-Beaumarais). Das saarländische Trainerteam bilden: Nina Döllgast (Bundesjugend-Trainerin), Anja Kästner, Ralf Döllgast, Moritz Döllgast, Moritz Torgau sowie Nathalie Staudter.



Das erste Zusammentreffen des Kaders wird es beim Trainingswochenende Anfang März in Saarbrücken geben. Der D-Kader wird außerdem über Ostern eine Trainingswoche in Dänemark verbringen.Anfang Mai geht der Jugend- und Junioren-Ländervergleichskampf über die Bühne. Es folgen Teilnahmen an den Deutschen Meisterschaften.