| 20:29 Uhr

Dorfkalender
Neuer Dorfkalender für Einöd ist da

Nicht nur wie hier in New York denken jetzt schon Menschen ans neue Jahr: Einöder Vereine, Organisationen und Verbände haben ihre Termine in einem eigenen Kalender zusammengefasst.
Nicht nur wie hier in New York denken jetzt schon Menschen ans neue Jahr: Einöder Vereine, Organisationen und Verbände haben ihre Termine in einem eigenen Kalender zusammengefasst. FOTO: dpa / Christina Horsten
Einöd/Ingweiler/Schwarzenacker. Alle Veranstaltungen von Vereinen und Verbänden für 2018 auf einen Blick

Der neue Veranstaltungskalender für Einöd, Ingweiler und Schwarzenacker mit dem Jochnachel auf der Frontseite für das Jahr 2018 liegt nun vor. 50 Vereine, Verbände, Organisationen und Institutionen geben einen Einblick in ihre Aktivitäten. „Unser Kaledner zeigt, dass wir gerne feiern, aber auch, dass es vielen Freude macht, sich zu engagieren. Hinter jedem Angebot steckt eine Menge Kreativität und Arbeit, die engagierte Mitbürger unentgeltlich einbringen“, erklärte Ortsvorsteher Karl Schuberth, der in seinem Vorwort viele gute Worte für das Ehrenamt fand und fügt an: „Allen, die an irgendeiner Stelle mithelfen, sind wir zu Dank verpflichtet, denn sie leisten einen unverzichtbaren Beitrag zu einem funktionierenden Gemeinwesen.“ Ein Team um Pfarrerin Heide Salm und Karl-Heinz Häfner hat den Kalender, diesmal in roter Farbe, zusammengestellt. Alle Ansprechpartner, Telefonnummern und E-Mail-Adressen der weit über 200 Veranstaltungen sind im Schlussteil aufgeführt. Hinzu kommen die ständigen Termine im Sport, bei der Feuerwehr, beim DRK in den Gesangvereinen sowie den Parteien. Über jedem Monatsüberblick  steht diesmal auch eine Bauernregel.


Den kostenlosen Kalender gibt der Ortsrat heraus. Verantwortlich zeichnet Ortsvorsteher Schuberth zusammen mit Ulrich Fremgen, stellvertretender Ortsvorsteher und Stadtratsmitlied, und Daniel Neuschwander, ebenfalls Stadtratsmitglied.

Den Kalender gibt‘s während der Sprechstunden des Ortsvorstehers im Bürgerhaus in Einöd, mittwochs von 17.30 bis 19 Uhr. Außerdem liegt der Kalender in den Geschäften, Gaststätten und Bankfilialen aus.



(jkn)